Zugegeben, unser bisheriges Layout war jetzt nicht das hippste oder ultra-modernste. Aber es war technisch auf dem neuesten Stand und bot eine saubere und übersichtliche Oberfläche.

Nachdem wir uns dann aber von mehr als einer Seite anhören durften, dass das so nix wird mit dem Projekt und dass wir unbedingt einen neuen Auftritt brauchen, haben wir uns dann doch wieder dran gemacht, und zu basteln begonnen.

Das Wichtigste für dieses Projekt war und ist ja die Startseite, auf der wir unsere Besucher sanft aber doch mit Nachdruck dazu motivieren wollen, sich uns als Pate anzuschließen.

Der Rest der Seite ist naturgemäß jetzt nicht so umfangreich, dass man sich da übermäßig Gedanken über Layout und Usability machen müsste. Um den Sinn und Zweck zu erläutern, genügen eine Hand voll Seiten – da brqauchts kein ausgefuchstes Navigations-System mit allen Extras.

Zumindest am Anfang noch nicht.

Mit der Zeit wird das sicher noch mehr werden – spätestens wenn wir zukünftig (hoffentlch ganz ganz viele) Fotos, Zeichnungen und Geschichten unserer Kräuter-Gartler bekommen 🙂

Und was die Content-Seiten an sich betraf war die eite ja auch vollkommen in Ordnung. Klar, sauber und übersichtlich. Was fehlte war einfach eine „zeitgemäße“ Startseite, die auch dem Umstand Rechnung trägt, dass die meisten Zugriffe heutzutage von Mobilgeräten erfolgen – und das stellt nun mal besondere Anforderungen an so ein Web-Design.

Am Anfang stand das Wort

In unserem Fall steht nun – oh, welch Überraschung – „#SchoolHerbs“ als erstes ganz oben.

Bei der Suche nach geeigneten technischen Lösungen für ein responsives (=auf allen Endgeräten anzeigbares) Startseiten-Layout sind wir dann auf ein Template gestoßen, dass uns serh gefallen hat und das uns viele Möglichkeiten für weitere Einsatzbereiche bietet.

So wie es ausschaut, werden wir das wohl auch für unsere anderen Seiten verwenden – mal schauen.

Landing on Page

Während wir so an der Start- beziehungsweise Haupt-Seite gebastelt haben, hat sich immer mehr herauskristalisiert, dass das Teil immer mehr nach typischer Landingpage aussieht. 😀

Landing… was?

Eine klassische Landingpage sticht in der Regel vor allem dadurch heraus, dass sie genau einem(!) Ziel dient. Normalerweise ist das die Registrierung oder Eintragung für einen Newsletter oder Ähnliches.

Und das passt ja eigentlich auch ganz gut zu unserem Ansinnen. Wir möchten ja viele Menschen dazu bewegen, uns mit einer Patenschaft zu unterstützen.

Zwar liegen die Ziele dieses Projektes natürlich eindeutig darauf, so viele Kindern wir nur irgend möglich dabei zu unterstützen, ein gesundes Bewusstsein dafür zu entwickeln, wo unsere Nahrung her kommt und wie wichtig gesunde Böden & Co sind.
Das Ganze wird aber logischerweise nur dann funktionieren, wenn wir auch genug Menschen finden, die uns dabei mit ein paar Euro untersützen.

So ist es dann auch naheliegend, dass das primäre Ziel dieser Seite nur sein kann, mögichst effizient Patenschaften zu „verkaufen“. Also muss alles unterbunden werden, das von diesem Ziel ablenken könnte. Weshalb es auf der Seite kein Menü, keine „weiterlesen“-Links oder sonstigen „Auswege“ gibt.

Unendliche Weiten…

Dafür steht aber auch alles, und damit meine ich wirklich alles, das für dieses Projekt wichtig ist und die ganze Sache erklärt, auf dieser einen – zugegeben recht lange gewordenen – Seite.

Und dazwischen immer wieder ein (mehr oder weniger ;)) dezenter Hinweis beziehunsgweise Aufruf, doch gliech Pate zu werden.

Alles in Allem also eine Landing-Page wie sie im Buche steht.

Wenn wir schon dabei sind

Und weil wir dann doch so angetan waren von den Möglichkeiten des neuen Layouts, haben wir es dann doch auch für die restliche eite übernommen.

So kommt unsere SchoolHerbs-Websikte nun also in einem völlig neuem Gewand daher und

Ganz am Schluss gibt es aber dann doch einen Link – für all jene, die sich noch zu keiner Patenschaft durchringen konnten, aber trotzdem mehr über dieses Projekt erfahren möchten. 🙂

Wie aus dem Nichts

Ach ja, fast hätte ich es vergessen!
Während wir so am neuen Design gebastelt haben, haben wir uns auch unseren Header zur Brust genommen und versucht, etwas Besseres zu finden.

ZUnd währnend wir so werkeln lacht uns auf einmal ein lustiges Gesicht entgegen! 😀

Wie von selbst ist so unser neues Logo entstanden, das in jedem Fall mehr hermachen dürfte, als eine einfache Text-Marke:

Ich weiß ja nicht, wie andere das sehen – aber ich persönlich bin absolut begeistert und kann man kaum an ihm satt sehen. Der ist einfach zu herzig, als dass man ihn nicht mögen könnte, oder?

Aber zu diesem Thema melde ich mich, denke ich, in den nächsten Tagen einmal extra bei Dir. Der ist so süß, dass er zumindest einen eigenen Beitrag verdient hat.

Ich hoffe, Dir gefällt unsere neue Seite und würde mich natürlich riesig freuen, wenn Du sie ganz vielen Deiner Freunde und Bekannten zeigst!

Ich melde mich in jedem Fall bald wieder und erzähle Dir mehr von unserem neuen „Familienzuwachs“. 🙂

Bis dahin alles Liebe!

Dein Viosimo

#SchoolHerbs | #Viosimo | #meTium

Oder direkt spenden: AT424715039138601502

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.