Nachdem wir ja erst kürzlich unsere Website umgestaltet haben und dabei – wie von selbst – unser neues Logo aufgetaucht ist, musste das irgendwie in die echte Welt kommen.

Nachdem wir in Zukunft sicher den einen oder anderen Artikel brauchen werden, um unser Projekt in die Welt raus zu tragen, haben wir uns ein wenig umgeschaut, was es da denn so alles gibt. Und es ist echt überwältigend, welch ungeheure Menge an Möglichkeiten sich da draußen so bieten.

Und, ganz typisch für uns, muss das natürlich gleich mal ein paar grundsätzliche Anforderungen an Nachhaltigkeit erfüllen. Da fallen gleich mal gut 80% der Anbieter weg, weil sie de facto nur Artikel aus Plastik & Co im Sortiment haben. Was natürlich durchaus verständlich ist – bei Werbeartikel kommt es ganz besonders darauf an, eine sehr große Menge zu einem sehr geringen Stückpreis zu realisieren.

Steiniger Weg

Das ist für so Weltveränderer wie uns natürlich eher blöd, weil wir damit automatisch in sehr viel teurere Sphären unterwegs sind. 🙁 So sind die Preise zwischen einem normalen Plastik-Kugelschreiber und einem aus ökologischem Material teilweise enorm.

Aber, das macht ja nichts, oder? Wenn wir etwas ändern wollen, dann müssen wir logischerweise auch andere Wege gehen als bisher. 🙂 Dann wird’s halt ein bisschen weniger, dafür aber mit gutem Gewissen und ohne die Welt noch mehr zu belasten! ✌

Zu unserem Glück wird der Markt für ökologische und nachhaltige Produkte langsam aber doch immer größer – und das macht auch vor der Werbe-Branche nicht halt. SO werden unsere biologisch abbaubaren(!) Pflanztöpfchen von einem Partner hergestellt, der sich auf eben diese nachhaltigen und biologischen Werbeartikel spezialisiert hat.

Die Qual der Wahl

Lange haben wir überlegt, was wir denn nehmen sollen, um unserem neuen Logo/Maskottchen den ersten Blick in die echte Welt zu ermöglichen.

Letztlich ist unsere Entscheidung auf die allseits beliebte TASSE gefallen. Die kann man immer gut gebrauchen, die ist aus Porzellan und selbst wenn sie mal kaputt geht, kann man sie immer noch als Stifte-Halter ö.ä. verwenden.

Also ran an die Grafiken und ein paar Entwürfe gemacht. Dabei sind zwei Arten raus gekommen, welche wir bei zwei verschiedenen Anbietern bestellt haben.

Und das ist dabei raus gekommen:

Beim zweiten Anbieter haben wir uns beim Design wieder was anderes überlegt. Wir könnten doch (wenn wir uns in Zukunft dafür entscheiden, Tassen als Werbeträger zu nutzen) auf allen Tassen unser Logo zentral anbringen und zusätzlich WECHSELNDE Bilder von mir, Viosimo, darauf anbringen. Dann schauen nicht alle gleich aus und wenn mehrere Leute am Tisch sitzen, weiß dann auch jeder, wem welches Häferl gehört. 😀

(das mit den unterschiedlichen Bildern von mir ist uns leider erst eingefallen, nachdem die Lieferung schon da war 🙁 deshalb sind da jetzt noch auf allen drei Tassen die selben drauf)

Schreibe uns gerne unten in die Kommentare oder in unserer Facebook-Gruppe, wie sie DIR gefallen. Oder ob Du eine gute Idee hast, wie die noch besser aussehen könnten. Das würde mich sehr freuen! 😊

Flagge zeigen

Nebenbei haben wir uns auch noch Gedanken darüber gemacht, wie wir die Bio-Kräuter-Töpfchen der Kinder etwas fröhlicher gestalten können, bis sich das erste Grün blicken lässt. Das muss ja nicht sein, dass da die Fensterbretter voll sind mit Töpfen voller Erde – wie sieht das denn aus?

Die Idee dahinter ist für uns ja nichts Neues: so wenig Ressourcen wie möglich verbrauchen und dabei den größtmöglichen Nutzen für die Kids raus holen. So sind wir auf Wimpel gekommen, die mit sehr wenig Farbe auskommen (ggf. das Logo bunt) und das die Kids wieder selbst gestalten (anmalen) können. Damit können sie sich wieder kreativ beschäftigen und ihr kleiner Kräuter-Garten individuell und bunt gestalten.

Daneben vielleicht noch den einen oder anderen in Farbe für den Lehrertisch? Mal schauen – ist, wie gesagt, nur mal so eine Idee.

Und, da das in etwa zur gleichen Zeit passiert ist, als die bestellten Tassen angekommen sind, hab ich das gleich mal in Kombination fotografiert:

Also, ich bin recht zufrieden damit. Nein, man soll ja nicht zufrieden sein (weil man dann aufhört, sich zu strecken und weiterzuentwickeln!), aber ich bin sehr froh und glücklich über diese neuen Teile, die unser tolles Projekt in die Realität bringen. 🙂

Übrigens, bist Du auch schon Mitglied unserer tollen Gemeinschaft und ermöglichst damit noch mehr Kindern diese wundervolle und wichtige Erfahrung? 🥰

So, jetzt muss ich aber wieder weiter machen – es gibt noch viel zu tun!

Ich freue mich, Dir bald wieder etwas Neues berichten zu können!

Bis dahin alles Liebe!

Dein Viosimo

#SchoolHerbs | #Viosimo | #meTium

Oder direkt spenden: AT424715039138601502

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.