Auf den ersten Blick mag es so erscheinen, als ob das Ganze hier keine Einfluss auf die „Welt außerhalb des Klassenzimmers“ hätte.

Doch auf den zweiten – langfristiger ausgerichteten – Blick, erkennt man die enormen Vorteile, die die ganze Gesellschaft daraus ziehen kann.

Durch die frühzeitige und regelmäßige Beschäftigung mit biologischen Lebensmitteln (hier mit Kräutern als „Stellvertreter“), entwickeln die Kinder einen ganz anderen Bezug zu Nahrung und Ernährung, als wenn sie nur auf die „Informationen“ angewiesen wären, die ihnen die Industrie über die Werbung zukommen lässt.

Auch in späteren Jahren werden sie sich an ihre Kräuter aus der Schule erinnern und damit einen besseren Bezug zu gesunder Ernährung und einem nachhaltigen Lebensstil finden.

Und das wirkt sich dann natürlich auch auf den Rest der Gesellschaft positiv aus.

Danke für’s Lesen und bis zum nächsten Mal!

Dein Viosimo

#SchoolHerbs | #Viosimo | #meTium

Oder direkt spenden: AT424715039138601502

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.